Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Jobsuche: jetzt bewerben!
Kontakt /
Offene Fragen?
schließen
05251 / 69 410 - 00
  • Kostenlose Erstberatung anfordern
  • Unverbindliches Angebot einholen
  • Ihr Wegbereiter für Umsatzwachstum
  • Nachhaltig mehr Bekanntheit erzielen
  • Rentabel und messbar zum Web-Erfolg

* bei diesen Eingaben handelt es sich um Pflichtfelder

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Es ist nicht die ideale Lösung die wir erhofft hatten, aber es ist immerhin ein Fortschritt bei der Transparenz und Kontrolle von Contextual Ads: Google stellt mit seinem Überprüfungszentrum für Anzeigen den Publishern nun ein Feature bereit, in welchem diese selbst entscheiden können, welche Anzeigen auf der Webseite angezeigt werden, noch bevor diese das erste Mal eingeblendet werden.

Zwei Möglichkeiten der Überprüfung

Nachdem Sie das Überprüfungszentrum für Anzeigen aktiviert haben, stehen zum Überprüfen von Anzeigen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: automatisches Zulassen oder manuelles Zulassen. Wir empfehlen Ihnen, für Anzeigen von Inserenten, denen Sie vertrauen, automatisches Zulassen zu wählen und alle anderen eingehenden Anzeigen möglichst oft zu überprüfen. Wenn Sie das Überprüfungszentrum für Anzeigen erstmalig aktivieren, werden nur die Anzeigen angezeigt, die seit dieser Aktivierung auf Ihre Website ausgerichtet wurden. Anzeigen, die vorher schon ausgerichtet wurden, sollten in den nächsten ein oder zwei Tagen unter „Zugelassen“ angezeigt werden.

Angebot auf Rechtsgültigkeit prüfen

Die ideale Forderung von uns an die Marketingbereitsteller wäre, dass diese zu Beginn der Anzeigenschaltung intensiv das Angebot auf Rechtsgültigkeit prüfen. Wenn dies der Fall ist, wird im nächsten Schritt eine Kategorisierung vorgenommen, sodass die Publisher mit einem Klick alle abzockähnlichen und unseriösen Geschäftskonzepte dauerhaft blocken können. Der Publisher kümmert sich um den Traffic und die Webseite, das Merchantunternehmen um die Vermarktung und die Marketingbereitsteller um die technische Bereitstellung & Überprüfung. Immerhin verdienen diese ja nicht gerade wenig am Traffic der Publisher mit.

Achtung: Durch die Blockierung von Anzeigen können Einnahmen zurückgehen, weshalb sich nur die Blockierung von Zielgruppenunangemessenen Anzeigen empfiehlt

Fazit

Google AdSense ist ein Online-Dienst der Websitebetreibern die Möglichkeit bietet, themenrelevante Werbeanzeigen auf Ihrer Website schalten zu lassen und damit zusätzliches Geld zu verdienen. Google AdSense garantiert zielgruppenorientierte Ansprache durch hochwertige Werbebanner. Nachteilig ist die fehlende Transparenz der Erlöse. Darüber hinaus werden Erlöse erst nach Überschreitung der Mindesterlösgrenze von $100 an den Websitebetreiber ausgeschüttet.

Können wir Ihnen helfen?Wir beantworten gerne Ihre Fragen!

* bei diesen Eingaben handelt es sich um Pflichtfelder, unsere Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen

Jetzt Online-Marketing Newsletter abonnierenZukünftig kostenlose Newsletter unserer Experten erhalten!

  • Wir teilen unser Know-how mit Ihnen
  • Kostenlose Inhalte
  • Tipps & Tricks zu Marketing, Design & E-Commerce

Unsere Kunden-Referenzen Mehr als 15 Jahre Expertise in unterschiedlichen Branchen

Lödige Industries Logo
Naturstein Risse Logo
DieboldNixdorf Logo
Uni-Paderborn Logo
Zecher Logo
DeinSportsfreund Logo
Aqua Tuning Logo
StadtwerkeBielefeld Logo
Stadt Paderborn Logo
testsiegertarife Logo
H&M Logo
Krenz Autohaus und Werkstatt Logo