Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Kontakt /
Offene Fragen?
schließen
05251 / 69 410 - 00
  • Kostenlose Erstberatung anfordern
  • Unverbindliches Angebot einholen
  • Ihr Wegbereiter für Umsatzwachstum
  • Nachhaltig mehr Bekanntheit erzielen
  • Rentabel und messbar zum Web-Erfolg

* bei diesen Eingaben handelt es sich um Pflichtfelder

Der Mod_Rewrite Generator für URLs inkl. GET Parameter erstellt schnell und einfach die passenden Rewrite Regeln für URI & Query URL Umleitungen. Hierbei werden auch hartgesottene Unicode Charsetfehler in den URLs korrekt umgewandelt, sodass sie das Mod_Rewrite Modul behandeln kann. Wenn sich der Hostname unterscheidet, wird dieser ebenso geprüft. URI & Query Umleitungen können gleichzeitig erstellt werden. Bei vorhandenen Query Urls wird bei diesen mit dem Fragezeichen bei RewriteRule sichergestellt, dass die alten Query Parameter nicht erneut an die neue URL angefügt werden. Doppelte Pärchen wie auch identische alte und neue URLs werden herausgefiltert. Tipp: Zur übersichtlichen Mod_Rewrite Referenz mit vielen Beispiel Snippets.

Kostenloser Mod_Rewrite Generator Praktischer Helfer für die Erstellung von Rewrite-Regeln

Der Mod_Rewrite Generator für URLs inkl. GET Parameter erstellt schnell und einfach die passenden Rewrite-Regeln für URI & Query URL Umleitungen. Hierbei werden auch hartgesottene Unicode Charsetfehler in den URLs korrekt umgewandelt, sodass sie das Mod_Rewrite Modul behandeln kann. Wenn sich der Hostname unterscheidet, wird dieser ebenso geprüft. URI & Query Umleitungen können gleichzeitig erstellt werden. Bei vorhandenen Query URLs wird bei diesen mit dem Fragezeichen bei RewriteRule sichergestellt, dass die alten Query Parameter nicht erneut an die neue URL angefügt werden. Doppelte Pärchen wie auch identische alte und neue URLs werden herausgefiltert. Tipp: Zur übersichtlichen Mod_Rewrite Referenz mit vielen Beispiel Snippets. Unsere Internetagentur Webcellent GmbH stellt Ihnen den Mod_Rewrite Generator zur kostenfreien Verfügung. Die Nutzung des Mod_Rewrite Generators ist für Sie absolut unverbindlich und ohne Anmeldung möglich. Wir haben den Mod_Rewrite Generator entwickelt, um die alltägliche Arbeit der Webentwickler, Webdesigner und Online-Marketing-Manager effizienter und einfacher zu gestalten. Die Handhabung der innovativen Entwicklung spart Ihnen Zeit, ist wesentlich einfacher und liefert zuverlässige Ergebnisse für Sie und Ihre Ziele. Der Mod_Rewrite Generator gewährleistet Ihnen und Ihren Projekten einen hohen Qualitätsstandard. Haben Sie Fragen zum Mod_Rewrite Generator? Wir stehen Ihnen gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, sprechen Sie uns einfach an.

Zertifizierungen und Mitgliedschaften
  • Zertifizierter Google Partner
  • Zertifizierter Shopware Partner
  • IHK
  • Seo Tipp 2016 Auszeichnung
  • Marketing-Club Paderborn e.V.
  • Paderborn ist Informatik Mitglied
  • WIRTSCHAFTSJUNIOREN Paderborn + Höxter
  • BNI Mitglied

Internetagentur Webcellent GmbH Die Profis hinter dem Mod_Rewrite Generator

Seit über 15 Jahren betreuen wir unsere Kunden ganzheitlich unteranderem in den Bereichen Online-Marketing, Webentwicklung, Webdesign und Social-Media-Marketing. Unser Team besteht aus Spezialisten und Profis, sodass wir dank der vielfältigen Qualifizierungen alle wichtigen Disziplinen Inhouse abdecken können. Die kontinuierliche Weiterbildung unseres Teams gewährleistet, dass wir ständig up-to-date sind und in unseren Projekten immer mit State-of-The-Art-Technologien arbeiten.
Wir stellen einen hohen Anspruch an uns und unsere Arbeitsergebnisse. Deshalb setzen wir im Zuge unserer Qualitätsstandards auf ausgewählte Tools und entwickeln auch beständig eigene Online-Marketing-Tools, die unseren Ansprüchen entsprechen und auf die wir besonders stolz sind. Neben dem Mod_Rewrite Generator, finden Sie dort weitere Hilfreiche Tools wie den CSS-Optimizer, mit dem Sie Ihren CSS-Code komprimieren und optimieren können, sodass die Dateigröße auf ein Minimum reduziert wird.

Jetzt Online-Marketing Newsletter abonnierenZukünftig kostenlose Newsletter unserer Experten erhalten!

  • Wir teilen unser Know-how mit Ihnen
  • Kostenlose Inhalte
  • Tipps & Tricks zu Marketing, Design & E-Commerce

Details zum Mod_Rewrite Generator Informationen über Apache, .htaccess und Mod_Rewrite

Unter einer URL bzw. SEO-Umleitung versteht man die zumeist mittels URL Rewriting und dem Apache Modul Mod_Rewrite herbeigeführte Umleitung von URLs. Hierbei wird mittels eines Statuscodes, welcher im HTTP Protokoll verankert ist, technisch tiefergehend ausgedrückt wie z.B. Suchmaschinen und Browser mit dieser Umleitung umgehen sollen. Häufig kommen URL Umleitungen im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung zum Einsatz, um bei einem Relaunch oder Anpassung der URLs Besucher möglichst zeitnah auf die jeweils neue Zielseite zu führen, sowie die Stärke von bestehenden Verlinkungen im Internet weitestgehend auf die neuen Zielseiten zu übertragen. URL Umleitungen können für ganze Domains, einzelnen Hostnames z.B. Subdomains wie z.B. WWW-Varianten oder einzelne Pfade (URIs) und Query URLs (GET-Parameter) erstellt werden. Zum Selektieren der einzelnen Umleitungsziele kommen zumeist bestimmte reguläre Ausdrücke zum Einsatz.
Das Rewrite Engine Modul des HTTP Apache Webserver, einer der meistgenutzten Webserver im Internet, heißt mod_rewrite. Auch Webserver wie z.B. Microsoft IIS, Ngnix und Lighttpd bieten diesbezüglich einen ähnlichen Funktionsumfang. Die Syntax zur Erstellung von URL Rewrites unterscheidet sich jedoch zumeist etwas. Um auf dem Apache Webserver die URL Rewrite Engine mod_rewrite nutzen zu können, muss dieses Modul in der Apache Konfiguration httpd.conf aktiviert sein: "LoadModule rewrite_module modules/mod_rewrite.so". Bei fast allen Webspace Angeboten & Managed Servern ist dies durch die Hoster heutzutage standardmäßig aktiviert, da viele CMS, Frameworks und E-Commerce Systeme dies für lesbare URL-Strukturen erfordern oder zur Abbildung Ihres MVC Routings benötigen. Ist das Modul aktiviert kann eine .htaccess Datei erstellt werden, welche mit "RewriteEngine on" eingeleitet wird. Im Anschluss können die jeweiligen Rewrite Rules definiert werden.

 

URL-Umleitungen Von 301 bis SEO-Umleitungen

Die am meisten verbreitetsten HTTP-Statuscodes bei URL-Umleitungen sind der 301-Redirect, der auch gerne SEO-Umleitung bezeichnet wird. Hinzu kommt der 302-Redirect, der leider auch heute noch oftmals falsch eingesetzt wird. Im Folgenden möchte ich auf die wesentlichen Unterschiede der beiden Redirect Varianten eingehen. Unter einem 301 Redirect versteht man eine permanente Umleitung einer URL, wie es z.B. klassischerweise bei einem Relaunch samt neuen URLs oder aber auch einem www. Redirect von example.com auf www.example.com Sinn ergibt. Dies bedeutet für Browser zunächst einmal das gespeicherte Favoriten Links mit der neuen URL ersetzt werden können, als auch die Umleitung auf das neue Ziel im Cache vorgehalten werden kann, um http-Requests einzusparen. Für Suchmaschinen bedeutet die permanente Umleitung mit dem Statuscode 301, dass die alten URLs in den Suchergebnissen schnellstmöglich mit dem neuen Ziel überschrieben werden, als auch auf die alte URL gesetzte Backlinks unter gewissen Umständen dem neuen Ziel angerechnet werden.
Bei dem 302 Redirect handelt es sich um eine temporäre Umleitung, welche im Unterschied zum 301 Redirect besagt, dass das ursprüngliche Ziel gültig bleibt. Suchmaschinen und Browser gehen also davon aus, dass die angeforderte Ressource bald wieder unter der ursprünglichen URL erreichbar ist, was zu Problemen z.B. beim Relaunch oder der WWW-Umleitung führen kann. Besonders wenn WWW-Umleitungen von Hostern bzw. mit Confixx, einem verbreiteten Konfigurationstool im Webhosting, eingerichtet werden, wird oftmals ein 302 Statuscode für die Umleitung benutzt. Der 302 Redirect ist insbesondere bei Umleitung auf eine externe Domain durch den Problemschwerpunkt des URL-Hijacking in Verruf geraten und sollte nach Möglichkeit nur noch für temporäre Umleitungen im selben Domainbaum genutzt werden. Der Unterschied zwischen dem 302 & 307 Redirect, welche zunächst einmal beide das Gleiche bekunden, liegt darin, dass bei dem 307 Redirect ein POST-Request auch mit einem POST-Request auf die Weiterleitungs-URL fortgeführt wird, während beim 302 Redirect lediglich ein GET-Request erfolgt.

 

Mod_Rewrite Generator & SEO-Umleitungen

Da im Zuge eines Relaunches oftmals viele alte URLs mit den jeweils neuen URL-Zielen umgeleitet werden müssen, brauchten wir für unsere tägliche Arbeit einem funktionalen Mod_Rewrite Generator. Doch viele dieser Rewrite-Rule-Generatoren boten teilweise nur an, einzelne alte URLs auf das jeweils neue Ziel umzuleiten. Darüber hinaus fanden wir keinen Mod_Rewrite-Generator, welcher intelligent die passenden Rewrite Rules generiert, wenn z.B. GET Parameter in der URL vorkommen oder es sich um eine Domainumleitung handelt. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden einen eigenen Mod_Rewrite Generator zu entwickeln, der unseren Anforderungen gerecht wird und stellen ihn auf diesem Wege auch euch kostenlos zur Verfügung. Um den Mod_Rewrite-Generator zu nutzen müssen einfach nur jeweils die alten und neuen URLs eingetragen werden. Das Tool prüft anschließend welche Rewrite Rules für die beabsichtigte Umleitung benötigt werden und liefert die passenden Regeln für die .htaccess Datei aus.

Können wir Ihnen helfen?Erstberatung: Kostenlos, aber garantiert nicht umsonst!

* bei diesen Eingaben handelt es sich um Pflichtfelder

Unsere Kunden-Referenzen Mehr als 15 Jahre Expertise in unterschiedlichen Branchen

Stadt Paderborn Logo
DieboldNixdorf Logo
H&M Logo
Naturstein Risse Logo
KRENZ Autohaus und Werkstatt Logo
StadtwerkeBielefeld Logo
testsiegertarife Logo
Uni-Paderborn Logo
Zecher Logo