Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Kontakt /
Offene Fragen?
schließen
05251 / 69 410 - 00
  • Kostenlose Erstberatung anfordern
  • Unverbindliches Angebot einholen
  • Ihr Wegbereiter für Umsatzwachstum
  • Nachhaltig mehr Bekanntheit erzielen
  • Rentabel und messbar zum Web-Erfolg

* bei diesen Eingaben handelt es sich um Pflichtfelder

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Poste den ersten Kommentar

Seit WordPress 3.1 gibt es die bekannte schwarze Adminbar bzw. Adminseitenleiste. Primäres Ziel dieser ist es, einem Admin auch beim Betrachten der eigentlichen Seite eine schnelle Navigationsmöglichkeit zum Adminbackend zu bieten. Hat man beispielsweise das WordPress Statistikplugin WPStats aktiv, sieht man in der WordPress Adminleiste auch gleich eine kleine Statistikgrafik.

Probleme mit der WordPress Admin Toolbar

Jeder in WordPress eingeloggte Nutzer sieht die am oberen Rand der Website eingeblendete schwarze Admin Toolbar. Sicher ist es für den einen oder anderen hilfreich, wenn man beim Browsen über seine Website schnell auf wichtige WordPress-Backend-Funktionen zurückgreifen kann. So kann man schnell zu Dashboard, Themes, Menüs wechseln, den Customizer aufrufen, die aktuelle Seite bearbeiten oder neue Seiten sowie Beiträge über dieses kleine schwarze Menü erstellen. Es gibt aber auch eine Menge an Nutzern, die diese Toolbar Leiste stört, weil sie zum Beispiel das Design verändert, weshalb nicht mehr sofort zu erkennen ist, wie die Seite von normalen nicht eingeloggten Usern gesehen wird. Auch wenn man mit einem WordPress Design zu tun, welches absolut positionierte Elemente einsetzt, ist dies problematisch. Die Adminbar ist dadurch gar nicht zu sehen, verschiebt jedoch trotzdem das Layout fehlerhaft.

WordPress Adminbar deaktivieren

Um dieses Problem schnell und einfach zu beseitigen, kann man in der Profilansicht des Benutzers die Anzeige der Adminleiste deaktivieren. Eine globale Möglichkeit bietet die functions.php des Themes. Hier muss einfach nur folgender Code eingefügt werden und das Problem ist Geschichte.

add_filter( 'show_admin_bar', '__return_false' );

Damit ist die Adminbar für alle Nutzer dauerhaft entfernt.

WordPress Adminbar nur für bestimmte Nutzer ausblenden

Manchmal kann es aber auch Sinn machen diese Änderung nicht global für alle Nutzer auszuspielen. Ein Nutzer mit wenig Rechten wird mit der Leiste in der Regel nicht viel anfangen können, ein Administrator jedoch schon. Wenn man die Toolbar nur für Administratoren einblenden will, muss man folgenden Code in der functions.php einfügen:

if ( ! current_user_can( 'manage_options' ) ) { show_admin_bar( false ); }

Hier wird überprüft, ob der eingeloggte Benutzer administrative Rechte besitzt. Sollte dies nicht der Fall sein, wird die WordPress Adminbar ausgeblendet. Dies lässt sich natürlich auch für andere Rechtelevel flexibel anpassen, die im WordPress Codex detailliert aufgelistet sind.

Bei weiteren Fragen oder Problemen im Bereich Webdesign, Webentwicklung und E-Commerce, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme, um behilflich zu werden.

Können wir Ihnen helfen?Wir beantworten gerne Ihre Fragen!

* bei diesen Eingaben handelt es sich um Pflichtfelder, unsere Webseite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen

Jetzt Online-Marketing Newsletter abonnierenZukünftig kostenlose Newsletter unserer Experten erhalten!

  • Wir teilen unser Know-how mit Ihnen
  • Kostenlose Inhalte
  • Tipps & Tricks zu Marketing, Design & E-Commerce

Meinungen zum Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unsere Kunden-Referenzen Mehr als 15 Jahre Expertise in unterschiedlichen Branchen

Naturstein Risse Logo
DieboldNixdorf Logo
Uni-Paderborn Logo
Zecher Logo
StadtwerkeBielefeld Logo
Stadt Paderborn Logo
testsiegertarife Logo
H&M Logo
Krenz Autohaus und Werkstatt Logo

Wir verwenden Cookies und andere Tracking-Technologien, um Ihr Browsererlebnis auf unserer Website zu verbessern, personalisierte Inhalte und gezielte Anzeigen anzuzeigen, den Website-Traffic zu analysieren und zu verstehen, woher unser Publikum kommt. Um mehr zu erfahren oder sich abzumelden, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Mit der Wahl von "Ich akzeptiere" stimmen Sie der Verwendung von Cookies und anderen Tracking-Technologien zu. Alternativ können Sie auch nur wesentliche oder funktionale Cookies akzeptieren.

Impressum