Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Kontakt /
Offene Fragen?
schließen
05251 / 69 410 - 00
  • Kostenlose Erstberatung anfordern
  • Unverbindliches Angebot einholen
  • Ihr Wegbereiter für Umsatzwachstum
  • Nachhaltig mehr Bekanntheit erzielen
  • Rentabel und messbar zum Web-Erfolg

* bei diesen Eingaben handelt es sich um Pflichtfelder

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Poste den ersten Kommentar

Joomla 3.6 im Kurzüberblick

Joomla 3.6 ist die nächste stabile Version der Joomla 3x Serie. Und diese hat es in sich! Gleich über 400 Neuerungen sind mit an Bord. Enthalten sind neben neuen Funktionalitäten auch vor allem Verbesserungen in der Usability für das Webdesign. Die wichtigsten Funktionen für Anwender hier im Überblick:

Verbesserte Benutzerführung

Die verbesserte Benutzerführung spart Zeit und hilft beim Finden zugeordneter Module in Beiträgen. Auch gibt es diverse neue Filtermethoden (Drop Downs) in Beiträgen, Benutzerverwaltung, Menüs usw. Ein Feature das schon viele CMS wie z.B. WordPress bereits vorgemacht haben, ist nun endlich auch ein Bestandteil von Joomla: Während des Erstellen eines Beitrags muss dieser nun nicht mehr verlassen werden, nur weil die benötigte Kategorie noch nicht vorhanden ist. Kategorien können nun ganz bequem "on the fly", direkt während des Verfassens/Bearbeitens eines Beitrags erstellt werden.

Mit neuen Buttons reduziert Joomla unnötige Klicks, gewährt schnellen Zugriff und reduziert den damit verursachten Zeitverlust. Hierzu gehören zum einen der Button, um den gesamten Cache zu leeren, als auch die Möglichkeit alle Menü-Einträge anzeigen lassen zu können. Das Switchen zwischen unterschiedlichen Menüs verfällt, wenn gewünscht.

Benutzer-Rechteverwaltung

Das schon jetzt sehr ausgereifte Redaktionssystem wird durch die Benutzer-Rechteverwaltung in Joomla (ACL) noch besser! Diese wurde jetzt auch auf Beiträge und Menü-Punkte ausgedehnt. Somit können Berechtigungen noch besser kontrolliert und eingesetzt werden.

Proxies & Cache

Stream-Socket sowie cURL bei HTTP-Anfragen können nun verwendet werden, wenn ein Proxy für Internetverbindung nötig ist. Auch wird Reverse Caching Proxis wie Varnish oder NGINX unterstützt. In der Praxis bedeutet das noch höhere Geschwindigkeit und Performance. Suchmaschinen werden sich dankbar zeigen.

Validierungen

Langsame Formulare aufgrund von Validierung gehören der Vergangenheit an. Diese wurden überarbeitet und Formulare werden nun deutlich schneller validiert. Das wirkt sich besonders positiv bei großen Formularen mit vielen Feldern aus.

Wiederherstellung

Für unerfahrene Nutzer, die kaum oder keine Backups pflegen, kann dieses nette Feature Rettung bedeuten. Wenn mal gar nichts mehr läuft, können über das Backend alle Core Dateien mit wenigen Klicks wiederhergestellt werden. Auf diese Methode verlassen sollte man sich allerdings nicht. Wir empfehlen lieber regelmäßige Backups zu pflegen und auf Nummer sicher gehen!

Es gibt noch deutlich mehr Punkte, vor allem auch Verbesserungen für Entwickler. Hier gibt es die komplette Liste.

 

Können wir Ihnen helfen?Wir beantworten gerne Ihre Fragen!

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

* bei diesen Eingaben handelt es sich um Pflichtfelder

Jetzt Online-Marketing Newsletter abonnierenZukünftig kostenlose Newsletter unserer Experten erhalten!

  • Wir teilen unser Know-how mit Ihnen
  • Kostenlose Inhalte
  • Tipps & Tricks zu Marketing, Design & E-Commerce

Meinungen zum Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unsere Kunden-Referenzen Mehr als 15 Jahre Expertise in unterschiedlichen Branchen

Stadt Paderborn Logo
DieboldNixdorf Logo
H&M Logo
Naturstein Risse Logo
KRENZ Autohaus und Werkstatt Logo
StadtwerkeBielefeld Logo
testsiegertarife Logo
Uni-Paderborn Logo
Zecher Logo